Kompromisse

ID #1003

Wenige Kompromisse

Es besteht aufgrund von "déformation professionelle" die Tendenz durch übersteigerte Perfektion in eine unendliche Geschichte einzumünden. Um einem dadurch hervorgerufenen Frust vorzubeugen, tendiere ich zu einem möglichst lockeren Umgang mit den guten Vorsätzen, denn beim nächsten Projekt kann man ja alles besser machen ...Lächelnd

Trotzdem gibt es Bereiche, die wenig oder keine Kompromisse ertragen:

  • jegliche Arbeiten, die Staub erzeugen werden konsequent 3 Etagen tiefer ausgeführt.
    Positiver Nebeneffekt: kostenloses Fitness-Training. 90 Treppenstufen je Servicegang.
  • Lok-Decoder-Einbau muss mit höchster Perfektion durchgeführt werden. Deshalb überlasse ich den
    Einbau dem erfahrenen Fachmann Harald Hohl. Sehr zu empfehlen!
    http://www.digilok.ch/
  • exakte Ausmessung/Bereitstellung des Fahrbahn-Fundaments und genaue Verlegung der Gleise
  • nur gelötete und isolierte Drahtverbindungen (Schrumpfschlauch)
  • Ringverdrahtung aller Spannungen mit genügend Querschnitt
  • Trennung der Steuerung von Loks und Zubehör
  • Maximal-Steigung 2.5%; Durschnitts-Steigung Bergstrecke: 2%; Kurven unter 2%.
    Talstrecke: 1.5%.

Tags: -

Verwandte Artikel: -

Letzte Änderung des Artikels: 2013-05-05 12:28
Autor: Paul Kappeler
Revision: 1.4

Digg it! Share on Facebook Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Übersetzungsvorschlag für Übersetzungsvorschlag für
Bewertung der Nützlichkeit:

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren nicht möglich